+++UPDATE Datensatz+++

Quelle: Statistische Ämter des Bundes und Länder

Kompletter interaktiver Datensatz ist hier zu finden: Klicken

Im neuem Kerncurriculum des Landes Hessens für das Unterrichtsfach Geographie an Gymnasien ist lediglich die Rede von Inhaltsfeldern und Bildungsstandards. Dabei werden keine konkreten Inhalte, Ziele und Methoden verschiedenen Jahrgangsstufen zu geordnet. Anders als beim ursprünglichen Lehrplan werden im Kerncurriculum lediglich auf diverse Kompetenzen hingewiesen, welche ein Schüler am Ende der Klassestufe 9/10 besitzen sollte. Für uns relevant schien uns der Aspekt der geographischen Methodenkompetenz. Innerhalb derer sollte der Schüler folgende Kompetenzen besitzen:

  • “für die Problemerörterung relevante Informationen aus unterschiedlichen Quellen, Medien und ggf. Versuchen entnehmen,
  • Informationen im Gelände durch gezielten Einsatz eingeführter geographischerMethoden (z.B. Messen, Zählen, Probennahmen, Befragen, Beobachten und Kategorisieren) gewinnen,
  • für die Problemerörterung relevante Informationen auswerten, geographisch relevante Informationen von einer Darstellungsform in eine andere übertragen,
  • Manipulationsmöglichkeiten von Darstellungen (Bilder, Statistiken, Graphen, Karten) erläutern,
  • den Weg der Erkenntnisgewinnung und die Erkenntnisse selbstständig dokumentieren.”

Quelle: Bildungsstandards und Inhaltsfelder Das neue Kerncurriculum für Hessen Sekundarstufe I – Gymnasium. Kultusministerium Hessen. S. 29.

Entsprechend dieses umfangreichen Kompetenzgeflechts, welches nur einen gewissen Teil der Gesamtkompetenzen ausmacht, erscheint es uns wichtig relativ früh mit der Einführung von Diagramme in der Sek. I zu beginnen und die Arbeit mit Diagrammen bis zum Schulabschluss kontinuierlich in ihrer Komplexität weiterzuführen. Unser neuer Datensatz beschreibt die Bundesländer (inkl. wichtiger Städte) in Bezug auf Bevölkerungsdichte, Zu- und Abnahme der Bevölkerung, Anteil der Ausländer, Lebendgeborene, Gestorbene, Geburten- und Sterbeüberschuss, sowie dem Wanderungssaldo!

One thought on “+++UPDATE Datensatz+++

  1. Kyril Kyril

    Finde den Vorschlag auf den zweiten Blick ganz OK; ein flexibler Einsatz über alle Alters- und Leistungsstufen hinweg scheint möglich, da die oberflächlich “einfache” Tabelle doch recht viele Informationen zur demographischen Entwicklung der hessischen Bevölkerung enthält. So kann man unter anderem den Zusammenhang zwischen Lebenserwartung bei Frauen und Männern und dem “Verwitweten-Anteil” gut interpretieren. So liefert die Tabelle eine Einführung in das Thema “Demographie”.
    Nicht so gelungen finde ich die Einteilung der Altersgruppen insbesondere bezüglich des gewählten Inhalts:
    Beziehungsstatus und 0-15, erst recht 15-40!?! …

    Luise: Ich kann Sebastian da nicht ganz zustimmen, ich finde die Thematik gut gewählt. Auf den ersten Blick scheint diese Tabelle unübersichtlich, aber ein Diagramm oder Grafik kann da schon Licht ins Dunkle bringen. Und genau dieser Aspekt soll betont werden. Grafiken sich hilfreich für das Verständnis und bilden Zusammenhänge oftmals besser ab. Das Bundesland Hessen und allgemein Deutschland spielt in der Orientierungsstufe eine zentrale Rolle im Erdkundeunterricht.
    Die Kritik kann ich nicht nachvollziehen, da ich nicht weiß was du damit meinst.

Leave a Reply